Zur Anmeldung

Chenrezig Puja 20 Uhr im Zentrum & online

Cenrezig Puja

Dozent(in)/Lehrer(in)
Kursbeschreibung

Cenrezig (Sanskrit Avalokiteshvara) 

das Allumfassende Mitgefühl“ Avalokitesvaras soll allen Wesen helfen in Einklang mit ihrem Sein zu kommen. Es wird ihm die Kraft zugesagt, in allen Bereichen beim Überwinden von Leid und Schmerz zu helfen.

Das rezitieren und die Praxis der Chenrezig Puja ist sehr segensreich und voller Frieden.

 

Avalokiteshvara Erscheinung

Namensbedeutung: Ishvara (Herrscher) Avalokita (wahrnehmen), Loka (Welt), Svara (Klang, Ton)

Kurzformen: Lokeshvara und Lokanatha.

Avalokiteshvara ist der Bodhisattva des Mitgefühls und er hat ständig alle Lebewesen im Blick. Sein Beiname lautet, der der niemals die Augen schließt. Er ist „der in Mitleid herabschauende Herr“, die Verkörperung tätiger Barmherzigkeit und gilt als Retter und Beschützer in Gefahren. Im Lotus-Sutra ist seine Funktion als Retter aller Wesen beschrieben.

Laut Legende sitzt er auf dem Berg Potala und erhört alle Gebete, die an ihn gerichtet werden. Weiter wird in der Schrift Mani Kabum geschrieben, das Buddha Shakyamuni Avalokiteshvara beauftragt habe, den Buddhismus nach Tibet zu bringen, um die Tibeter aus der barbarischen Dunkelheit zu führen. Er ist der Schutzherr der Tibeter.

Chenrezig

Chenrezig ist die tibetische Form des Avalokiteshvara, eine Manifestation des Meditationsbuddha Amitabha und eine seiner vielen Erscheinungen. Entsprechend der Drei Körperlehre stellt Amitabha den Dharmakaya dar, Avalokitesvara den Sambhogakaya und der historische Buddha Shakyamuni den Nirmakaya.

Bodhisattva

Avalokiteshvara gehört zu den acht Bodhisattvas die bereits die zehnte Stufe auf dem Weg zur Erleuchtung erreicht haben und kurz vor der Buddhaschaft sind. Laut Mahayana wirken sie fortwährend aus dem transzendenten Reich des Sambhogakaya in unserer Welt. Sie können verschiedene Emanationen einnehmen.

Für die Mahayana-Buddhisten ist er die wichtigste Gottheit. Als transzendenter Bodhisattva kann es sich über die Naturgesetze erheben ohne Beschränkung von Raum, Zeit und Materie. Karuna (Mitgefühl) ist von seinen Eigenschaften als Bodhisattva am stärksten aus geformt und hilft allen Wesen bei der Befreiung aus dem Samsara und ihrer Unwissenheit (Avidaya).

Dalai Lama

Der fünfte Dalai Lama bezeichnete sich und seine Vorgänger (und Nachfolger) als Reinkarnation von Avalokiteshvara. Er ist als Dalai Lama auch das geistig–weltliche Oberhaupt Tibets.
Er ist die Verkörperung des wohl bekanntesten tibetischen Mantras „Om Mani Padme (Peme) Hum“.

 

Sonstige Infos

Kursleitung: Acharya Lama Dawa

Zeiten:

MITTWOCHS | 20:00 – 21:00 Uhr

jeden letzten Mittwoch im Monat werden wir um 20:00 Uhr eine Medizin Buddha Puja durchführen.

Sprache: Englisch/Tibetan

Hybrid Event:

Der Kurs findet vor Ort im Zentrum statt und ebenfalls ONLINE via Zoom statt.

Zoom/Link: https://zoom.us/j/99516945024

PW: 999

Kostenbeitrag:

auf Spendenbasis

Unser Spendenkonto

Kontoinhaber: Tibet.Buddh.Rel.Gem. – TTC-HH
Hamburger Sparkasse
IBAN: DE34200505501327122477
BIC: HASPDEHHXXX
Verwendungszweck: Spende

Alle Kurse & Anmeldung

Zu den Kursen


Das TTC-Hamburg unterstützen

Jetzt spenden

Unser Newsletter